Apfel Curry Suppe mit gebratener Entenbrust

Mein Mann liebt Entenbrust. Ich Suppe. Also ist dieses Rezept ein absolutes Harmonie Essen, nach dieser Mahlzeit sind wir beide glücklich.

 

Apfel Curry Suppe mit gebratener Entenbrust

Für 4 Personen

600g Boskop Äpfel

2 Zwiebeln

200g mehlige Kartoffeln

1 Eßl Olivenöl zum andünsten

1 TL Currymischung

1 l Gemüsebrühe

1/4 Radiccio oder eine hand voll rote Bete Sprossen

300g Entenbrust

1/2 Espressolöffel schwarzer Pfeffer oder Orangenpfeffer

Salz nach Geschmack

 

Äpfel, Zwiebel und Kartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden. Zwiebel und Äpfel in Olivenöl andünsten, Curry untermischen und solange mitdünsten bis es duftet.Kartoffeln dazu geben,mit Gemüsebrühe aufgießen und weich kochen.

Radiccioblätter (oder Rote Bete Sprossen) in lauwarmen Wasser waschen und in sehr feine Streifen schneiden - bei Seite stellen.

Während dessen die Entenbrust auf der Fettseite kreuzweise einritzen und in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze kross braten. Dann das Fleisch wenden und die andere Seite im Entenfett weiter braten. Die Suppe fein pürieren und in Tellern anrichten. Die Entenbrust mit Salz und Pfeffer würzen - 5 Minuten abgedeckt ruhen lassen und dann in Scheiben schneiden. Zwischen zwei Essstäbchen klemmen oder auf ein Holzspieß auffädeln   

Guten Apetitt - Jetzt sind wir glücklich.Na fast.Denn ein schöner Nachtisch geht natürlich immer. Entweder findet sich die "NIE ALLE" Keksdose oder ein Engardiner Walnusstörtchen. Das Rezept gibts in NACHTISCH BITTE auf Seite 142. Echte Winterwunder diese Teilchen. Super Wintervorrat . Doch leider immer ganz schnell alle ... 

Herzlichst

Ihre Sonja Riker

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.