Spargel zum Frühstück ?

Rund 112 tausend Tonnen Spargel sind 2015 in Deutschland geerntet worden (Statistisches Bundesamt). Bei uns in Bayern kommt der meiste Spargel aus Abensberg und Schrobenhausen.

Die weißen Spargelstangen sind immer noch die beliebtesten, auch wenn der Grüne in den letzten Jahren schwer in Mode gekommen ist. Als Geheimtipp werden alte Sorten gehandelt, die einen eher lila Schimmer haben und ganz besonders nussig schmecken. Besonders auch, weil diese Sorten nicht unter der Folie gezüchtet werden, sondern im Freiland...    

Ich liebe Spargel !  Besonders den Grünen. Das kommt mir sonntags entgegen, da ich da eine eher faule Köchin bin. Grüner Spargel ist mein Wochenendfreund: Waschen, holzige Enden abschneiden und fertig. Fazit: Total unkompliziert und soooo lecker zum Frühstück !

 Frühlingsspiegelei im Mai

Für zwei Personen

4 frische Bio Eier

4 Stangen grüner Spargel

Olivenöl

Vanillesalz

Spargel waschen und die "Füße" abschneiden, also die hölzigen Enden. Dann das Messer schräg ansetzen und feine Scheiben schneiden. Olivenöl in einer beschichten Pfanne erhitzen und die Spargelscheiben kurz darin schwenken. Die Eier über den Spargel aufbrechen und auf dem Spargelbett als Spiegelei fertig braten. Mit Vanillesalz würzen und sofort servieren. Guten Appetit 

Herzlichst

Ihre Sonja Barth

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.