Willkommen in meiner Suppenküche!

Puuuhhh… jedes „Erste Mal“ ist einfach aufregend…

Unglaublich! In nur vier Wochen haben wir das SuSa Logo redesignt und eine komplett neue Website mit Shopware realisiert. Und das Ergebnis ist einfach toll!! :-)  
Vielen, vielen DANK an Karin Mausz (Heart Advertising) für das neue CI und Design, an Gregor Witsch (artful rooms) für die Umsetzung, an Andrea Lipp (elfenkind photograpy) für die tollen Fotos, an Bernadette Buhl (textplizit) für die Hilfe mit den Texten sowie an meinen Mann Dirk Barth für die großartige Unterstützung (+ tollen Fotos) während der ganzen Zeit!

Und damit gibt´s jetzt auch einen KÜCHENBLOG! 

Wie schön, dass Sie dabei sind, hier teile ich gerne mit Ihnen die neuesten Küchenabenteuer…

Nach der Sommerpause starten wir mit neuem Schwung in die Suppenglücksaison – und sind noch glücklicher weil auch unser neues Kochbuch „NACHTISCH BITTE “ fertig geworden ist.
Kucken Sie doch mal rein…

In der Suppenglückpause durfte ich durch Kanadas wilden Westen reisen, ganze drei Wochen. Fasziniert war ich nicht nur von der unglaublichen Natur und den friedlichen Menschen, sondern auch von unfassbar gutem Essen.
Im Okanagan Vally, das klimatisch und auch landschaftlich an die Toscana erinnert, konnten wir fantastischen Wein, herrliches Obst und Gemüse genießen. Das beste kanadische Frühstück haben wir im „Medina“ in Vancouver verspeist und in Lillooet eine kleine wunderbare Bakery entdeckt.
Die Peanut Butter Cookies dort waren so unglaublich, dass ich mit dem Bäcker ins Gespräch kommen musste! Ich habe das Rezept ein bisschen verfeinert, denn mit frisch gemahlenen Erdnüssen (statt fertiger peanut butter aus dem Glas) ist das Aroma noch intensiver und nussiger.
Hier also mein Urlaubsmitbringsel – das ultimative Peanut Butter Cookie Rezept.

Falls Sie Butter und Eier Zuhause haben, können Sie sich die restlichen Zutaten als Backmischung einfach bei uns im NEUEN ONLINE SHOP bestellen…

Peanut Butter Cookies

Für 30 Stück

Zutaten:

250g brauner Zucker
250g gemahlene Haferflocken
250g gemahlene Erdnüsse
2 TL Fleur de Sel
250g Butter
2 Eier

 

Zubereitung:

Alle Zutaten und das Fleur de Sel in eine Rührschüssel geben.
Zusammen mit den Eiern und den Butterstückchen (Zimmertemperatur!) zu einem Knetteig verarbeiten. Die Teigmasse teilen und daraus je zwei Rollen formen. In Klarsichtfolie oder Backpapier einpacken und mindestens zwei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen, besser über Nacht. Aus den Rollen mit einem scharfen Messer die Cookies abschneiden und auf ein Blech mit Backpapier legen. Genügend Abstand lassen – die Kekse laufen auseinander!
Bei 190 Grad Umluft 20 Min. backen bis die Kekse gold-braun schimmern.

Peanut-Cookies

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.