Versand und Zahlungsbedingungen

Lieferung und Versand

1. Die Lieferung erfolgt auf Gefahr des Kunden. Sobald die Ware von Susa einem Transport- / Versandunternehmen übergeben worden ist, geht das Risiko bzw. die Gefahr auf den Kunden über. Dies gilt auch bei Teillieferungen, zu denen Susa ausdrücklich berechtigt ist, soweit diese dem Kunden zumutbar sind. Aufteilungen, die durch Susa veranlasst oder angeboten werden, erfolgen nach Lieferung versandkostenfrei. Bei speziellen Kundenwünschen zur Aufteilung der Lieferungen, werden zusätzlich die Versandkosten für jede Teillieferung berechnet. Eine Übersicht über die verschiedenen Versand- und Zahlungsmöglichkeiten sowie die entsprechenden Basispreise sind auf unserer Webseite veröffentlicht. Auf diese wird ausdrücklich Bezug genommen. Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Ist der Kunde / Käufer Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, so geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache auch beim Versendungskauf erst mit Übergabe der Sache auf ihn über. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Käufer im Verzug der Annahme ist.

2. Sämtliche Preise sind Barzahlungspreise inkl. Mehrwertsteuer zzgl. der anfallenden Verpackungs- und Transportkosten. Bis zu einem Bestellwert von 50 € berechnen wir in Deutschland 5,50 € Versandkosten. Wir verschicken mit einem der großen Carrierer, in der Regel versichert und mit Tracking. Ab einem Bestellwert von 50 € entfallen die Versandkosten in Deutschland. Die Wahl der Versandart erfolgt im Rahmen der zulässigen Möglichkeiten nach bestem Ermessen oder nach Wunsch des Kunden. Die Ware ist umgehend nach Empfang durch den Kunden oder seinen Beauftragten auf Transportschäden zu untersuchen. Feststellbare Transportschäden sind unverzüglich schriftlich anzuzeigen. Verpackungsschäden muss sich der Kunde bei Annahme der Ware von dem Transportunternehmen schriftlich bestätigen lassen.

3. Der Kunde hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferten Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 EUR nicht übersteigt oder wenn bei einem höheren Preis dieser Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung noch nicht erbracht ist. Anderenfalls ist die Rücksendung durch den Kunden kostenfrei.

4. Angaben über Lieferfristen sind grundsätzlich unverbindlich, es sei denn, es wurde ausdrücklich eine bestimmte Lieferfrist zusätzlich schriftlich mit Susa vereinbart. Sofern Lieferfristen nicht eingehalten werden können, wird der Kunde darüber automatisch per E-Mail informiert und hat jederzeit vor Auslieferung das Recht, kostenfrei von seiner Bestellung zurückzutreten. Bei nicht zu vertretender Unmöglichkeit ist Susa zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

5. Schadenersatzansprüche gegen Susa wegen Nichterfüllung oder Verzuges sind ausgeschlossen, soweit weder Vorsatz noch grobe Fahrlässigkeit vorliegt. IV. Änderungsvorbehalt Für den Fall, dass Susa Lichtbilder der einzelnen Artikel in den online-Shop einstellt, handelt es sich dabei um Muster, so dass im Falle eines Vertragsschlusses nicht die abgebildeten Artikel selbst, sondern andere gleicher Art und Güte dem Muster getreu geliefert werden. Susa ist bestrebt, die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihnen selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebots genannten und gegebenenfalls durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweiligen gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Urheberrecht für veröffentlichte, von Susa selbst erstellten Objekten verbleibt allein bei Susa. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Susa nicht gestattet.

 

Gewährleistung und Schadenersatz

1. Mängel oder Beschädigungen, die auf schuldhafte oder unsachgemäße Behandlung oder Verwendungen durch den Kunden oder einen nicht von Susa beauftragten Dritten zurückzuführen sind, sind von der Gewährleistung ausgeschlossen.

2. Nimmt der Kunde die Ware oder den Auftragsgegenstand trotz Kenntnis eines Mangels an, stehen ihm Gewährleistungsansprüche in dem nachfolgend beschriebenen Umfang nur zu, wenn er sich diese ausdrücklich und schriftlich unverzüglich nach Empfang der Ware vorbehält.

3. Gewährleistungsansprüche wegen bestehender Transportschäden stehen dem Kunden nur zu, wenn er seiner Untersuchungs- und Anzeigepflicht gem. § 2 Ziff. 5 nachgekommen ist. Dies gilt nicht, wenn der Käufer Verbraucher gem. § 13 BGB ist.

4. Die Gewährleistungsfrist für neue Sachen beträgt 24 Monate. Die Frist beginnt mit Gefahrübergang zu laufen. Die Gewährleistungsfrist für gebrauchte Sachen beträgt ein Jahr. Ist der Kunde Unternehmer im Sinne des § 14 BGB, so beträgt die Gewährleistungsfrist für neue Sachen ein Jahr und für gebrauchte Sachen sechs Monate ab Gefahrübergang.

5. Im Übrigen richtet sich die Gewährleistung nach den gesetzlichen Vorschriften. Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet Susa lediglich, soweit diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Verletzung der Vertragspflicht durch Susa oder eines Erfüllungsgehilfen Susas beruhen. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadenersatz ist ausgeschlossen. Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt. Wird eine wesentliche Vertragspflicht fahrlässig verletzt, so ist die Haftung von Susa auf den voraussehbaren Schaden begrenzt.

 

Fälligkeit und Zahlungsbedingungen Soweit nicht anders vereinbart, sind die Rechnungen der Firma Susa sofort und ohne Abzug fällig. Der Kunde hat die Wahl aus verschiedenen Zahlungsarten, die abhängig von der Bestellsumme, der Lieferart und dem Versandziel angeboten werden. Die verschiedenen Möglichkeiten stehen im Warenkorb zur Auswahl und sind auch im Info-Bereich unserer Webseite beschrieben. Susa behält sich vor, in Einzelfällen oder bei Ablehnung der Zahlung durch Kreditinstitute oder Anbieter der jeweiligen Zahlungsart, den Auftrag nur gegen Zahlung per Nachnahme oder Vorkasse auszuführen. Kosten, die durch Rückbuchung einer Zahlungsaktion mangels Deckung oder aufgrund vom Kunden falsch übermittelter Daten entstehen, werden dem Kunden berechnet. Schecks werden nur erfüllungshalber angenommen und können jederzeit zurückgegeben werden. In jedem Fall gelten Scheckhergaben erst nach Einlösen als Zahlung. Die Aufrechnung mit Gegenforderungen ist nur zulässig, soweit diese unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind. Zudem kann der Kunde mit einer Gegenforderung aufrechnen, die an die Stelle eines ihm zustehenden Zurückbehaltungsrechts aus diesem Vertragsverhältnis getreten ist.

 

Eigentumsvorbehalt

1. Bis zur vollständigen Bezahlung aller gegen den Kunden bestehenden Ansprüche einschließlich aller Nebenforderungen verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum von Susa. Bei Verträgen mit Verbrauchern (§ 13 BGB) behält sich Susa das Eigentum bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor.

2. Sofern der Kunde Unternehmer ist, gelten desweiteren die folgenden Regelungen. Zugriffe Dritter auf die im Eigentum oder Miteigentum von Susa stehenden Waren, sind vom Kunden unverzüglich aufzuzeigen. Durch solche Eingriffe entstehende Kosten für eine Drittwiderspruchsklage oder Kosten für eine außerprozessuale Freigabe trägt der Kunde. Die aus Weiterverkauf oder sonstigem Rechtsgrund bezüglich der Vorbehaltsware entstehenden Forderung (einschließlich sämtlicher Saldoforderungen aus Kontokorrent) tritt der Kunde bereits sicherungshalber im vollem Umfang an Susa ab. Die Abtretung wird bereits jetzt durch Susa angenommen. Wir ermächtigen den Käufer / Kunden widerruflich, die an uns abgetretene Forderung für seine Rechnung und in seinem Namen einzuziehen. Diese Einzugsermächtigung kann widerrufen werden, wenn der Käufer / Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt.

 

Belehrung Eingabefehler Der Kunde kann seine Eingaben vor Abgabe seiner Bestellung mit den zur Verfügung gestellten technischen Mitteln korrigieren. Die Korrekturen können mittels den üblichen Maus- und Tastaturfunktionen (Zurücktaste Ihres Browsers) direkt auf der vorherigen Angebots- bzw. Bestellseite in den entsprechenden Eingabefeldern erfolgen. Eingabefehler können Sie auch dadurch berichtigen, dass Sie den Kaufvorgang abbrechen und gegebenenfalls von vorne mit dem Bestellvorgang beginnen.

 

IX. Rücktritt Susa ist zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt, wenn der Kunde fehlerhafte Angaben über seine Kreditwürdigkeit gemacht hat oder sonstige Anhaltspunkte dafür sprechen, dass der Kunde objektiv nicht kreditwürdig ist und unser Anspruch auf Zahlung des Kaufpreises dadurch gefährdet ist. Der Kunde hat das Recht, jederzeit bis zum Zeitpunkt der Auslieferung der bestellten Ware vom Kauf zurückzutreten, sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart ist. Eine Begründung für den Rücktritt ist nicht erforderlich.

 

Abtretbarkeit von Ansprüchen Der Kunde ist nicht berechtigt, seine Ansprüche aus dem Vertrag abzutreten.

Zuletzt angesehen